Das teuerste Haus der Welt steht zum Verkauf

Das teuerste Haus der Welt steht zum Verkauf

 

Für diese Immobilie müssen Interessierte tief in die Tasche greifen: Die Villa „Les Cédres“ kostet rund 350 Millionen Euro. Wer sich das leisten kann, bekommt eine Supervilla mit beeindruckender Geschichte – und prominenten Nachbarn.

 

Ein fast „königliches“ Stück Land: Die 187 Jahre alte Villa „Les Cédres“ befindet sich auf der malerischen Halbinsel Cap Ferrat. Das französische Anwesen an der Cote d’Azur verfügt über 87.000 Quadratmeter Land. Das Haus selbst beeindruckt mit 14 Schlafzimmern und einer eigenen Bibliothek, zu deren Sammlung rund 3.000 Bücher zählen. Die dekadente Atmosphäre wird von riesigen Kronleuchtern und raumhohen Porträts aus dem 19. Jahrhundert unterstrichen.

Privatstrand inklusive

Ein Team aus 15 Gärtnern pflegt die wunderschöne Anlage und das blaue Mittelmeer ist nicht weit entfernt: Zum Anwesen zählt ein eigener Privatstrand. Wer das offene Meer meidet, der dreht im 50 Meter langen Swimmingpool ein paar Runden.

mansion-frankreich-quer

Kommentare 0

Email wird nicht angezeigt

Dein Kommentar muss von einem Admin geprüft werden.