Omega De Ville Trésor-Kollektion 2018

Omega De Ville Trésor-Kollektion 2018

Eine neue Luxusuhr – modern und klassisch zugleich, mit einem Hauch von Diamanten.

 

3 von 5 Bildern
4 von 5 Bildern
5 von 5 Bildern

© Omega

1 von 5 Bildern
2 von 5 Bildern
3 von 5 Bildern

Die Schweizer Luxusuhrenmarke Omega präsentiert 2018 mit der „De Ville Trésor“ eine neue Damenuhren-Kollektion, die klassisch und modern zugleich ist und in einer Vielfalt an Modellvarianten, Materialien sowie Farben auftritt. Ihre 39 und 36 Millimeter großen Gehäuse aus 18 Karat Sedna™-Gold oder Edelstahl sind seitlich bis zu den Bandanstößen verlaufend, mit unterschiedlich großen Diamanten besetzt.

Auch die Krone ziert jeweils ein Solitär-Diamant. Dieser wird von einer Blume umrahmt, die aus fünf, ineinander verschlungenen Omega-Logos besteht und die mit roter Flüssigkeramik aufgetragen wird.
Große, geprägte oder aufgesetzte römische Ziffern dominieren auf den weiß, blau, grau, schwarz oder braun lackierten bzw. silber-opalinen Zifferblättern. Beim 36-Millimeter-Modell wird zusätzlich auch ein weißes Perlmutt-Zifferblatt vorgestellt.

Jede Omega Trésor verfügt darüber hinaus über einen besonderen verspiegelten Gehäuseboden, der sich durch ein „Her Time“-Design auszeichnet. Diese Spiegelfläche kann so auch als nützliches und griffbereites Accessoire dienen. Im Gehäuse selbst arbeitet das Omega Quarzwerk Kaliber 4061. Farblich passende Lederarmbänder runden den Look dieser neuen Damenuhren perfekt ab. (red)

www.omegawatches.com

Kommentare 0

Email wird nicht angezeigt

Dein Kommentar muss von einem Admin geprüft werden.