Auf den Malediven eröffnet die erste Hotelsuite unter Wasser

Auf den Malediven eröffnet die erste Hotelsuite unter Wasser

Die Gäste des Luxushotels Conrad Madives Rangali Island wohnen und schlafen fünf Meter unter der Meeresoberfläche.

Das Fünf-Sterne-Luxushotel „Conrad Maldives Rangali Island“ auf den Malediven bekommt eine neue Suite. Fünf Meter unter der Meeresoberfläche, direkt am Meeresboden entsteht ein weltweit einzigartiges Hotelzimmer, seine Betreiber investierten 15 Millionen US-Dollar in dieses sensationelle Vorhaben. Hotelzimmer unter der Wasseroberfläche gibt es bereits, allerdings blicken die Gäste dort auf Aquarien, während das „Muraka“ tatsächlich am Grund des Indischen Ozeans liegt. „The Muraka“ bedeutet in der Landessprache der Malediven „Koralle“ und tatsächlich verschmilzt die Suite mit der leuchtenden Unterwasserwelt und bietet eine freie Sicht auf die vielen bunten Bewohner.

Kommentare 0

Email wird nicht angezeigt

Dein Kommentar muss von einem Admin geprüft werden.