Weltpremiere des „Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury“

Weltpremiere des „Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury“

Ein Super-Elektroauto als moderne SUV-Interpretation mit extravaganten Akzenten einer Luxus-Limousine.

Auf der „Auto China 2018“ in Peking präsentierte Mercedes-Benz den „Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury“, mit dem die Marke ihre Stellung als Hersteller ultimativer Luxusfahrzeuge eindrucksvoll unterstreicht. Laut Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG, handelt es sich beim Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury um einen komplett neuen Archetyp, wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat. Mit einem Konzept, welches die DNA eines SUV mit der einer Limousine zu einem ultramodernen SUV im Drei-Box-Design – Motorhaube, Fahrgastraum und Kofferraum – harmonisch vereint. Noch dazu handelt es sich beim Showcar um ein reines Elektroauto, das von einem 750-PS-starken Elektromotor angetrieben wird.Auf der „Auto China 2018“ in Peking präsentierte Mercedes-Benz den „Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury“, mit dem die Marke ihre Stellung als Hersteller ultimativer Luxusfahrzeuge eindrucksvoll unterstreicht. Laut Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG, handelt es sich beim Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury um einen komplett neuen Archetyp, wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat. Mit einem Konzept, welches die DNA eines SUV mit der einer Limousine zu einem ultramodernen SUV im Drei-Box-Design – Motorhaube, Fahrgastraum und Kofferraum – harmonisch vereint. Noch dazu handelt es sich beim Showcar um ein reines Elektroauto, das von einem 750-PS-starken Elektromotor angetrieben wird.

Das Interieur des Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury inszeniert einen spannenden Kontrast zwischen hoher sportlicher Ausrichtung und luxuriöser Annehmlichkeit. Ziel der Designer war es, im Interieur Anklänge an die Serienfahrzeuge abzubilden, sie jedoch gleichermaßen in eine darüber liegende Luxuswelt zu überführen. Die Designsprache ist wärmer, heller und schafft eine luxuriöse Atmosphäre. Im Innenraum sorgen eine blaue Ambientebeleuchtung, gestepptes Leder und goldene Applikationen für Palast-Atmosphäre. Elemente aus Ebenholz sollen die westliche Welt noch enger mit fernöstlicher Kultur verbinden, da der Werkstoff traditionell im chinesischen Möbel-Design Verwendung findet. Highlight der Mercedes-Benz User Experience des Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury ist das ganzheitliche Touch-Bedienkonzept – ein Dreiklang aus Touchscreen, Touchpad auf der Mittelkonsole und Touch-Control Buttons im Lenkrad.

Die 5,26 Meter lange und zwei Tonnen schwere SUV-Limousine wurde als Elektroauto konzipiert. Dank seiner vier kompakten Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren besitzt das Fahrzeug einen vollvariablen Allradantrieb. Die Leistung des Antriebs beträgt 750 PS, der flache Akku im Unterboden hat eine nutzbare Kapazität von zirka 80 kWh, was eine Reichweite (nach NEFZ) von über 500 Kilometern ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.

Aufladen lässt sich die Batterie kabelgebunden an öffentlichen Ladestationen, üblichen Haushaltssteckdosen oder noch bequemer induktiv. Der Ladestrom wird berührungsfrei durch ein elektromagnetisches Feld unter dem Auto übertragen. Durch Gleichstromladen auf Basis des CCS-Standards ermöglicht das System Ladeleistungen bis zu 350 kW. In nur fünf Minuten lässt sich so komfortabel genügend Strom tanken, um rund 100 Kilometer zusätzliche Reichweite zu erzielen.

Die Maybach-SUV-Limousine soll eine Studie bleiben, dennoch wird Mercedes-Maybach laut Gerüchteküche irgendwann einen luxuriösen SUV auf den Markt bringen, eventuell auf Basis des neuen Mercedes GLS, der bereits für 2019 in den Startlöchern steht. (red)

www.mercedes-benz.com/de/mercedes-benz/fahrzeuge/personenwagen/mercedes-maybach/vision-mercedes-maybach-ultimate-luxury/

Quelle : Leadersnet.at

Kommentare 0

Email wird nicht angezeigt

Dein Kommentar muss von einem Admin geprüft werden.