Louis Vuitton x Surpreme: Designermode trifft Sportfashion

Louis Vuitton x Surpreme: Designermode trifft Sportfashion

Egal ob Tommy Hilfiger, Karl Lagerfeld oder Louis Vuitton: Große Designerlabels arbeiten mit Sportmarken zusammen, um vom Coolnessfaktor von Nike, Reebok, Vans oder Supreme zu profitieren. Mode-Experten sehen darin großes Marketingpotenzial. Sie schätzen, dass das erst der Anfang ist.

Athleisure und Streetwear sind Trends die sich längst etabliert haben. Auch Kunden, die sonst bei Luxusmarken shoppen, tragen lässige Sneaker, Hosen oder Shirts von Marken wie Reebok oder Nike. Deshalb wollen auch High-Fashion-Labels davon profitieren.

 

Doch die Luxusmarken haben ein Problem: Ihre Konzepte sind mit ihren Kunden gealtert und das Wachstum im High-Fashion-Markt stagniert. Die Lösung: Luxus-Brands entwickeln gemeinsam mit Sportmarken wie Nike, Vans, Adidas oder Reebok sogenannte Capsule Collections. Inzwischen gibt es davon einige auf dem Markt. Beispielsweise:

 

Louis Vuitton x Surpreme

Karl Lagerfeld x Vans

Damir Doma x Lotto

Tommy Hilfiger x Rossignol

Und die Sportmarken holen sich bekannte Designer ins Haus. Das zeigen beispielsweise die Kooperationen von Reebok x Victoria Beckham oder Nike x Matthew M Williams.

 

Luxus-Label Louis Vuitton x Supreme

 

Die spektakulärste Kooperation 2017: Louis Vuitton x Supreme. Louis Vuitton ist eine der größten Luxusbrands. Supreme ist ein Streetwear-Label, das ursprünglich Klamotten für Skateboarder gemacht hat. Für Supreme war es nicht die erste Collab, aber die erste mit einem Luxus-Label.

 

Ein T-Shirt aus der Kollektion Louis Vuitton x Supreme kostete 450 Euro. Zu viel für die Anhänger von Supreme. Trotzdem bildeten sich lange Warteschlangen vor den Pop-up-Stores. Die Auflage war limitiert und innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

 

Streetwear gilt als Wachstumsmotor in der Männermode. Kollaborationen sind ein gutes Mittel, etablierte Brands einer neuen Generation näherzubringen, schreibt Volker Kettenis, Männermoderedakteur bei den Trendexperten von WGSN.

 

Quellenangabe: https://www.ispo.com/trends/wie-louis-vuitton-oder-karl-lagerfeld-von-reebok-vans-supreme-und-co-profitieren

Kommentare 0

Email wird nicht angezeigt

Dein Kommentar muss von einem Admin geprüft werden.